Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. mehr Informationen
Telefonische Reservierung,
Mo-Fr, 8-16 Uhr
+49 56 62 9397 - 0

Das Benediktinerkloster Reinhardsbrunn in Waltershausen

Rheinhardsbrunn ist wichtiger Ort der Thüringer Landesgeschichte. Es ist ein Stadtteil der thüringischen Kleinstadt Friedrichroda im Landkreis Gotha. Schon wenige Jahre nach seiner Gründung entwickelte sich das Benediktinerkloster Reinhardsbrunn zu einer im ganzen Abendland berühmten Abtei. Es war ihr erster Abt Gieselbert der den herausragenden Ruf der Abtei begründete. Das hohe Ansehen brachte ihr Schenkungen ein, auch über die Grenzen Thüringens hinaus. Dem Ansehen der Reinhardsbrunner Abtei war es auch zu verdanken, dass im Jahre 1131 dem kaum bekannten Ludwig I. die Thüringer Landgrafenwürde übertragen wurde. Seither war Reinhardsbrunn auch Grablege und Hauskloster des Thüringer Landgrafengeschlechtes.

Die besten Kurzreisen im Thüringer Wald

Weitere Schnäppchenangebote ab 53 €. Hier klicken


Umgeben von einer Landschaft in ihrer natürlichsten Weise, bietet das Tannhäuser Hotel Rennsteigblick mit seinen 124 Zimmern, eine malerische Aussicht auf den romantisch und ruhig gelegen Ort Finsterbergen und dem nur 4,5 Kilometer entfernten Rennsteig. Vom Hotel aus führen zahlreiche Wanderwege in den Naturpark Thüringer Wald. Aus allen Hotelzimmern haben Sie einen großartigen Blick über den Thüringer Wald. Behindertenfreundliche Zimmer stehen ebenfalls zur Verfügung. Für Entspannung sorgt unser Sauna- und Massageangebot im neu gestalteten Wellnessbereich im Untergeschoss. In unserem Restaurant werden Sie mit regionalen & internationalen Köstlichkeiten verwöhnt. Außerdem steht Ihnen unser Bistro für Snacks und Getränke zur Verfügung.